English  English   Deutsch  Deutsch    Facebook
 Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch



 Suche
laden u. öffnungszeiten
Buchbestand
Alte Drucke
Altphilologie
Anthroposophie
Architektur
Bauhaus
Bibliophile Ausgaben
Biologie
Buchwesen Buchdruck
Exilliteratur - Europa-, Oprecht-Vlg.
Gastronomie
Gemälde Grafik
Geschichte
Handschriften/Faksimile
Helvetica
Illustrierte Bücher
Judaica
Kinder U Jugendliteratur
Kulturgeschichte
Kunst
Kunstgewerbe
Literatur in EA u.a.
Literaturgeschichte
Medizin
Militaria
Moreau Clement, Majakowski Wladimir
Naturwissenschaft
Neueingänge
Occulta Masonica
Philosophie
Photographie
Plakate
Psychologie Pädagogik
Rechtswesen
Reisen / Alpinismus
Religion
Sammeln
Signierte Bücher
Sittengeschichte Erotica
Skulpturen
Soziale Bewegungen
Sport
Tanz Theater Film Jazz Pop
Technik
Totentanz
Varia
Wirtschaft
neueingänge
links
edition peter petrej
texte u. veranstaltungen
newsletter
ankauf u.a. dienstleistungen
abkürzungen


Produktedetails
Art.Nr: 66962
Autor: / Künstler:Braun, Otto
Titel:

Von Weimar zu Hitler

Untertitel / Graf. Technik:

Schlagwort:Geschichte - 1900 - 45 / / Europa-Verlag / Exilliteratur - Europa-, Oprecht-Vlg. / /
Bindung / Bildgrösse:Brosch. m. OU
Verlag: Europa
Ort: New York
Erscheinungsjahr: 1939
Buchdaten / Blattgrösse: 8°, 458 S.
Zustand: OU lädiert.
Bemerkung: E 59. - Otto Braun (1872-1955), sozialdemokratischer deutscher Politiker in der Weimarer Republik. Von 1921 bis 1932 war Braun mit einer nur kurzen Unterbrechung Ministerpräsident des Freistaats Preussen. Durch diese personelle Kontinuität ergaben sich in Preussen im Gegensatz zur Reichspolitik weitgehend stabile Regierungsverhältnisse. Braun versuchte, Preussen zu einem ?republikanischen Bollwerk? in der Weimarer Republik aufzubauen. In seine Amtszeit fällt unter anderem die Umgestaltung der öffentlichen Verwaltung unter demokratischen Gesichtspunkten. Der gelegentlich als ?Roter Zar von Preussen? titulierte Braun war sowohl überzeugter sozialer Demokrat als auch Preusse. Er betrieb eine zupackende, entschlossene Reformpolitik, die umstritten war, aber sich stets im Rahmen der Legalität bewegte. Die Grenzen dieses Ansatzes wurden ihm am Ende der Weimarer Republik vorgeführt. Mit dem sogenannten ?Preußenschlag? am 20. Juli 1932 wurde die Regierung Braun entmachtet. In Verkennung der neuen machtpolitischen Realitäten versuchte Braun, mit legalen Maßnahmen dem illegalen Vorgehen entgegenzutreten, was aber wirkungs- und bedeutungslos blieb. Mit der Machtergreifung Hitlers wurde Brauns Reformpolitik schnell und gründlich revidiert, und Braun musste ins Exil in die Schweiz flüchten.
 

Preis  € 45.00   CHF 50.00   
< zurück
  
  

warenkorb
  (leer)  


Bücher

Saul Steinberg
Steinberg, Saul - Harold Rosenberg
Saul Steinberg

Draculas Betthupferl
Leder, K. B. - Eduard Prüssen
Draculas Betthupferl

Städtephantasien: Architekturutopien in der Literatur

Städtephantasien: Architekturutopien in der Literatur




links
altebuecher.ch
old-books.biz
buch-antiquariat.ch
bücherantiquariat.ch
antiquarpetrej.ch
petrej.ch

 © 2016 buch-antiquariat.ch